Samstag, 9. April 2011

Happy Birthday

Guten Morgen, ihr Süßen!
Ist ja wirklich der Wahnsinn wie schnell ihr euch vermehrt! Das freut uns natürlich ungemein und bestärkt und in unserem Vorhaben. :)

Ich möchte euch heute mein "Partyoutfit" von gestern zeigen. Die Anführungszeichen deswegen, weil es halt keine richtige Party war. Ich war auf einem Geburtstag eingeladen, der Zuhause gefeiert wurde. Manchmal find ich es dann relativ schwer etwas passendes zum Anziehen zu finden, weil man irgendwie nicht zu langweilig aber auch nicht overdressed aussehen will. Außerdem kannte ich die anderen Gäste nicht, was die Sache noch etwas verkompliziert, weil man halt überhaupt nicht abschätzen kann, was die anderen tragen werden.

Cardigan: C&A, T-Shirt: H&M, Schal: Primark, Strumpfhose: Primark, Ballerinas: Deichmann

Wenn die Feier Zuhause stattfindet, ziehe ich meistens Ballerinas oder wenn es wärmer ist Sandalen an. Chucks mag ich nicht so gern für solche Anlässe, das ist mir doch zu sportlich und hohe Schuhe muss man eventuell ausziehen, um Laminat- oder Parkettboden zu schützen. Und ansonsten wähle ich etwas, in dem ich mich sehr wohlfühle und versuche es so chic wie möglich zu stylen. Falls mir das Outfit zu schlicht wirkt, versuche ich mein AMU dafür auffälliger zu gestalten und mir eine schöne Frisur zu machen.


P.S.: Ich hab übrigens einen kleinen Tipp für euch in Sachen Minirock! Und zwar stimmt es nicht ganz, dass man bei kräftigen Oberschenkel keine kurzen Röcke tragen darf! Auf die richtige Länge kommt es an! Und damit meine ich nicht unbedingt boden- oder knielang! 
Schaut euch eure Oberschenkel einfach ganz genau im Spiegel an. Bei mir ist es z.B. so, dass ich nicht den kompletten Oberschenkel furchtbar finde, sondern eigentlich nur den oberen Teil. Also achte ich darauf, dass meine Röcke diesen Teil auf jeden Fall verdecken.
Außerdem ist es wichtig zwischen eher muskulösen Oberschenkeln und eher schwabbeligen (sorry, dass ich das jetzt so sage, aber ich wusste nicht, wie ich es besser erklären sollte ;)) zu unterscheiden. Beide sehen auf den ersten Blick kräftig aus, aber die muskulösen Beine wackeln beim Laufen nicht und dürfen meiner Meinung nach gerne gezeigt werden! Ich seh nämlich auch ganz oft Mädels mit ganz ganz dünnen Beinen, bei denen man ja eigentlich denkt, dass sie kein Gramm Fett haben. Haben die auch nicht, aber meistens eben auch kein Gramm Muskeln. Da schwabbeln die Beinchen trotz geringem Umfang auch ganz schön! :P

Kommentare:

  1. Wow, wirklich toll sahst du aus, gute Wahl <3 Mir fällt es auch immer total schwer abzuwägen, welches Outfit für den Anlass denn nun richtig sein wird. Warst im Endeffekt mit deinem zufrieden?

    Mit der richtigen Rocklänge hast du auf jedenfall Recht, mich stört auch nur der obere Teil meiner Oberschenkel. Sobald der verdeckt ist, siehts gleich schlanker aus :D

    AntwortenLöschen
  2. ein wirklich schönes outfit :) besonders der schal verleiht deinem outift den besonderen pepp :)
    ich finde auch, dass auch kräftigere mädels röcke tragen dürfen und auch sollten!


    xoxo

    AntwortenLöschen
  3. Farblich super abgestimmt! :) Gefällt mir sehr gut! Mag Röcke im Allgemeinen sehr gerne, selbst wenn ich keine trage.

    Habe nie so wirklich einen passenden gefunden, obwohl ich nur einen bräuchte der bis zu den Oberschenkeln reicht. Der Rest ist in Ordnung! :D

    Finde ich super, dass du in Sachen Röcke die Mädels bestärkst. Tragen kann man schließlich alles, nur sind halt die Geschmäcker verschieden, aber solange man sich wohlfühlt ist alles paletti! :)

    AntwortenLöschen
  4. Ausserdem ist es wichtig blickdichte Strumpfhosen zu tragen- wenn man ordentlich bein hat! So sind z.b. leggins oder strumpfhosen mit hoher Den-Zahl am geeignetsten für uns kurvenstars :)

    Outfit prima....bin ich aber von dir gewohnt :D

    :*

    AntwortenLöschen
  5. Du siehst sehr süß aus - gefällt mir gut!

    AntwortenLöschen
  6. Süßes Outfit, steht Dir sehr gut.
    Mir persönlich wäre der Rock zu kurz (um ihn selbst zu tragen), aber Du hast ja die Beine um es tragen zu können.

    AntwortenLöschen
  7. Ich fände es gut, dass auch "stärkere" Frauen Miniröcke tragen, für mich persönlich wäre sie aber nichts. Dir steht das Outfit sehr gut! Ich fühl mich nur in Knielangen richtig wohl. Dein Schal ist super!

    AntwortenLöschen
  8. Ich mag das Outfit nicht so aber allgemein steht es dir und passt auch zu dir (vom Aussehen her).
    Vom Geschmack her ist es einfach nicht meins :/
    Wobei ich zu dem Outfit eher Pumps getragen hätte aber da du selbst schriebst, dass es eine Geburtstagsfeier zu Hause ist, dann sind Ballerinas natürlich geeigneter ;)

    Ich freu mich auf weitere Einträge und natürlich Outfits von euch.
    Insbesondere finde ich den Tipp, dass jeder sowas tragen kann, wirklich super. Manche haben wirklich nur kleine Problemzonen, die man super kaschieren kann.

    AntwortenLöschen
  9. Das kenne ich nur zu gut "Was ziehe ich an auf einer Haus-Party" Aber ich finde, du hast das Problem gut gelöst! Du siehst klasse aus!!

    AntwortenLöschen
  10. Ach, ich bin jetzt schon verliebt in euch Mädels!
    Darf ich mal fragen, woher du deine Stumphose hast?
    Ich bin immer ewig auf der Suche, aber entweder sind sie zu klein oder haben zu wenig den.

    Alles Liebe <3

    AntwortenLöschen