Montag, 25. April 2011

Chino-Woche

Heute startet unsere Chino-Woche!
Wir werden euch diese Woche mit Stylingideen rund um Chinos versorgen.
Außerdem will ich euch heute auch ein paar Tipps in Sachen Chinos geben, weil ich jetzt schon ganz oft gehört hab, dass viele Probleme haben, eine Hose zu finden, die ihnen auch steht.

Wie immer geht es darum, seinen Körper genau zu betrachten. :)
Chinos sind generell an Hüfte und Oberschenkel weiter geschnitten. Dann gibt es aber z.B. welche, die am Unterschenkel relativ eng werden (ähnlich einer Karottenhosen) und welche, die eher weit bleiben. Manche sitzen hoch und lassen sich auch nicht auf der Hüfte tragen, andere wiederrum kann man auf der Taille und auf der Hüfte tragen.

Ich bin ja nicht besonders groß und möchte vorallem Hüfte und Oberschenkel kaschieren. Also achte ich darauf, dass ich eine Chino kaufe, die an Hüfte und Oberschenkel locker sitzen (aber auch nicht zu locker, damit es nicht aufträgt!), an den Unterschenkeln aber wieder etwas enger. Sonst wirkt die Chino eher gedrungen und ich sehe kleiner aus als ich bin! Mir persönlich ist es auch sehr wichtig, dass ich die Hose auf der Taille und auf der Hüfte tragen kann, weil ich sie dann sportlich und elegant stylen kann.
Zum Schluss müsst ihr euch nur noch für eine Farbe entscheiden. Es gibt mittlerweile richtig viele Farben. Dunkle Farben lassen natürlich schlanker wirken als helle, aber ihr müsst wirklich keine Angst vor hellen Farben haben! :)

Hier hab ich noch mein Outfit von gestern für euch:

Jeansjacke: Ebay, Top: NYer, Kette: H&M, Chino: Primark, Sandalen: Primark

Außerdem noch ein paar weitere Inspirationen:




Wichtig ist, dass die Chino auf jeden Fall hochgekrempelt getragen wird! :) Viele kommen nämlich zu uns in den Laden und wundern sich über die Länge. ;) Und schmal hochkrempeln und nicht so breit, wie man es schonmal bei Jeans macht...

So, ich hoffe ihr könnt etwas mit meinen Tipps anfangen und freit euch über die Chino-Woche! :)

Kommentare:

  1. Also tut mir leid, aber diese Hosen sind einfach grottenhässlich und stehen niemandem. Die kaschieren auch rein gar nichts, sondern tragen fürchterlich auf. ich seh die hosen an der uni grad überall, sowohl bei zierlichen wie auch bei kräftigen frauen und ich habe noch keine einzige gesehen, bei der es gut aussah. am schlimmsten ist die rückansicht, in chinos hat niemand nen schönen hintern, der anblick ist einfach grausam. mir kommt so'n ding jedenfalls nicht in den kleiderschrank.

    AntwortenLöschen
  2. Ich liebe Chinos, ich freu mich schon auf weitere Outfits :) lg aida

    AntwortenLöschen
  3. Ich wollte mir gerade noch weitere Inspiration und Tipps holen und hab mich doch glatt selbst bei den Inspirationen gefunden... süüüüß ^___^

    Also ich finde die Hosen super bequem und sowohl alltagstauglich wie und ausgehtauglich. :)

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde die Hosen an sich Ok aber ich finde das sieht von hinten nach nix aus (Schlabberpo ;) ). Also mir persönlich stehen diese Hosen nicht und sie tragen bei mir nur unnötig auf. Also ein Trend der spurlos an mir vorbeigehen wird.

    AntwortenLöschen
  5. ich finde das outfit sehr schön und es steht dir super!

    AntwortenLöschen
  6. Ich hab noch vom letzten Sommer tolle Chinos von esprit, die am Hintern trotzdem kanckig sitzen. Ich liebe sie, aber schlank machen sie mich mit meinen kurzen, dicken Beinen wahrhaftig nicht *rofl*

    AntwortenLöschen
  7. Ich hab heute meine Hose getragen und ich liebe sie wirklich, weil sie sehr bequem sind aber ich muss Recht geben, dass ich die bei schlanken Frauen besser finde. Ich finde dich auf dem Bild mit der Hose echt wunderschön und sie steht dir auch sehr gut. Ich mag mich in meiner dunkelblauen Hose auch aber ich hab aber schon gehört, dass sie meinen Po etwas breiter aussehen lässt als er eigentlich ist :/ dabei sind sie wirklich sehr gemütlich :)

    AntwortenLöschen